Die Outdoor-Hundeschule in OWL
Outdoor-Hundetraining für den Alltag – in der Umgebung des Alltags!

 




        



Hundetrainerin nach §11 Absatz 1 Nummer 8f TierSchG vom Veterinäramt Kreis Lippe. 
Ich gebe Training in Bad Salzuflen, Lage, Herford, Lemgo und Detmold


Outdoor-Hundetraining für den Alltag – in der Umgebung des Alltags! hund training bad salzuflen

Sicher kennt ihr das Phänomen, dass Euer Hund auf dem Trainingsplatz super Fuß geht, aber beim Spaziergang durch die Stadt oder beim Waldspaziergang zieht er Euch von einer Seite zur anderen. Von entspannter oder durchhängender Leine keine Spur. Das gleiche gilt für die Grundkommandos wie Sitz, Platz oder Bleib. Auf dem Trainingsplatz einwandfrei – auf freiem Feld oder im Park aber, ist plötzlich alles andere interessanter.

Aus diesem Grund trainiere ich mit Euch an wechselnden Orten. Mit den Ablenkungen, die das Leben so bereithält, erhöhen wir allmählich den Schwierigkeitsgrad. Wir treffen uns in Parkanlagen, sind in der Stadt unterwegs und lassen auch Wiesen und Wälder nicht aus. 

 Damit der Hund sich auf dem Spaziergang nicht selber beschäftigt, gestalten wir die gemeinsame Zeit doch einfach interessanter. Durch geeignete Übungen, die Mensch und Hund Spaß bringen, festigen wir die Beziehung und arbeiten an der Erziehung.

Mehr zu meiner Trainingsphilosophie

Anmeldungen sind zu allen Kursen über das Kontaktformular erforderlich! Sie haben noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren - dann rufen Sie mich doch einfach an unter 0176 - 424 15 733



 NEUIGKEITEN aus Bad Salzuflen hundeschule owl bad salzuflen, lemgo

Workshop Aggressionsverhalten von Hunden

Ein Workshop für Hundehalter, Trainer und Mitarbeiter im Tierschutz.

Aggression beim Hund ist normal und gehört zum natürlichen Verhalten des Hundes. Oft wissen wir aber nicht, wie wir in schwierigen Situationen mit dieser Aggression umgehen sollen. Um nicht ungewünschtes Verhalten unbewusst zu verstärken, ist es wichtig rechtzeitig und gelassen zu reagieren.  Um eine Verhaltensänderung
zu erzielen, müssen wir die Ursache und den Auslöser des Verhaltens analysieren und über ein sicheres Management das Verhalten ändern.

Der Referent Achim Rahe, ist seit 2001 Sachverständiger für Verhaltensüberprüfungen im Kreis Herford tätig, ist selbst seit 1979
im Hundesport aktiv und seit 1995 Prüfer im DVG für Schutz-, Begleit- und Fährtenhunde. Er ist Inhaber des Pfotendorf Rahe Löhne, - hierzu gehören eine Hundeschule, eine Hundepension mit HUTA und ein Heimtierfachmarkt. 

 In unserem Seminar sprechen wir im Theorieteil über:

• Ursachen und Formen von Aggressionen
• Umgang mit aggressivem Verhalten 
• Risikomanagement
• Aggression gegenüber Artgenossen 
• Aggression gegenüber Menschen

Im Praxisteil üben wir uns im:

• Einschätzung vom Verhalten 
• Umgang mit dem aggressivem Verhalten



Termin: Samstag, 29.06.2019 von 10.00 – 17.00 Uhr 

Kosten: 
mit Hund - 85€ (max.10 TN)
ohne Hund -65€ 

Anzahl Teilnehmer: max. 25 Teilnehmer

Ort: Pfotendorf Rahe, Löhne / Halle Pfotendorf

Referent: Achim Rahe

zur Anmeldung

 



 

Unsere Kurse im Überblick 
Alle Kurse gehen über 4 Termine je 60 Min.; Gruppengröße: max. 6 HundeKosten: 65€   

Mitzubringen sind: Spielzeug, Leckerlis, Führleine und Schleppleine, Impfpass und Nachweis einer Haftpflichtversicherung (bei Beginn) 

  Therapeutischer Hundesport   


Lage


Sprechstunde Hundephysiotherapie

Schnupperstunde Cavaletti Training und Gangbildanalyse 
Kosten - 40€



Sonntags
ab 02.06.19/ 11.00 - 12.00 Uhr


nach Vereinbarung


Cavaletti - Sport & Gymnastik für jeden Hund

Kosten:
Pro Stunde - 20€
10er- Karte - 190€


zur Anmeldung


Sonntags
ab 09.06.19/16.00 - 17.00 Uhr


Cavaletti - Therapiestunde - 25€
10er - Karte - 200€


nach Vereinbarung






  Grunderziehungskurse   

Bad Salzuflen

Lage

Lemgo

Welpenspielgruppe/Erziehung
zur Anmeldung



Sonntags
02.06.-23.06.19/12.00-13.00 Uhr 


Junghunde Basiskurs
zur Anmeldung

Donnerstags
09.05.-23.05.19 +06.06.19/
18.00 -19.00 Uhr

Sonntags
ab 19.05.19 / 12.00 - 13.00 Uhr



Samstags
04.05.-25.05.19/15.00 - 16.00 Uhr

Mittwochs
05.06./19.06./26.06./10.07./ 18.00-19.00 Uhr

Junghunde Aufbaukurs
zur Anmeldung

Donnerstags
20.06.-11.07.19 /18.00 -19.00 Uhr

Sonntags
02.06.-23.06.19/14.00-15.00 Uhr 

Samstag
01.06. -22.06.19/ 15.00 -16.00


  Erziehungskurse  




Erziehungskurs Stadt
zur Anmeldung

Freitags
17.05.-07.06./16.30-17.30


Montags -19.00 -20.00
auf Warteliste

Erziehungskurs Wald, Wiese
zur Anmeldung


Freitags
14.06.-05.07./ 16.30 -17.30 Uhr


Samstag - ab 16.30
auf Warteliste

Offenes Training, fortlaufend
Preis: 15€/Stunde oder
10er-Karte - 140€ (6 Monate gültig)
zur Anmeldung


Samstags
ab 11.05.19/13.00 -14.00 Uhr

Sonntags 
ab 12.05.19/15.00-16.00 Uhr

Samstags
ab 14.00 Uhr - 15.00 Uhr
auf Warteliste

  Intensivkurse  




Leinenführigkeit
zur Anmeldung

Sonntags

Sonntags
02.06.-23.06.19/16.30-17.30 Uhr 

Dienstags
04.06./18.06./25.06./02.07. - 19.00 - 20.00 Uhr 

Rückruf
zur Anmeldung

Sonntags
05.05.-26.05.19/14.00-15.00 Uhr


Sonntags
02.06. + 16.06./23.06./30.06./ 11.00 - 12.00 Uhr

Hund/ Hund Begegnungen
zur Anmeldung

Donnerstags
18.07.-01.08.19 /18.00 -19.00 Uhr


Sonntags 
auf Anfrage

Clickertraining
zur Anmeldung


Montags
29.04.-20.05.19 /19.00-20.00 Uhr

Sonntags
02.06.-23.06.19/15.00-16.00 Uhr  

Mittwochs
05.06./19.06./26.06./10.07./ 17.00-18.00 Uhr


   Workshop/Seminare    




Aggressionverhalten bei Hunden
zur Anmeldung

29.06.19/ 10.00/ 17.00 Löhne
Kosten und Beschreibung siehe Informationen zu unseren Kursen



Erste Hilfe beim Hund
zur Anmeldung








 

Gangbildanalyse

 

Die Gangbildanalyse des Hundes ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Hundephysiotherapie. Anhand der Gangbilder eines Hundes lassen sich Erkrankungen der Gelenken, Sehnen, Bänder und Muskulatur erkennen. Daraus ergibt sich gegebenenfalls die richtige Therapie um die Hunde zu heilen, bzw. chronische Erkrankungen zu lindern.


Cavaletti - die Sportart & Gymnastik für jeden Hund

Cavaletti eignet sich für jeden Hund, von jung bis alt. Durch das Cavaletti-Training wird die Konzentration und Koordination verbessert. Die Hund-Mensch-Beziehung wird aufgebaut, gefördert und gefestigt. Durch Cavaletti bewegt sich der Hund artgerecht und gesund. Weiterhin wird Cavaletti eingesetzt, um Gelenks- und Muskel-erkrankungen vorzubeugen.


 

 

Cavaletti - Die ganzheitliche Therapie

 

Diese Form der Therapie wird sowohl bei akuten, als auch bei chronischen Erkrankungen der Gelenke, Sehnen, Bänder und Muskeln des Hundes angewendet. Weiterhin ist Cavaletti im postoperativen Fall eine wichtige Therapiemethode. Durch unseren ganzheitlichen Therapiesport werden Blockaden der Muskulatur gelöst, Muskeln besser durchblutet und dadurch aufgebaut, Erkrankungen der Gelenke schonend geheilt und chronische Erkrankungen werden zu schmerzfreien Geschehen. Neben Cavaletti kommen auch andere Therapiemethoden zum Einsatz. 


 

Wir bleiben dran! Alltagstraining 

Dieser Kurs richtet sich an alle die gerne weiter üben möchten. In diesem Kurs üben wir an unterschiedlichen Orten tägliche Alltagssituationen. Dazu gehört das Ablegen des Hundes in einer belebten Zone, der Rückruf aus unterschiedlichen Situationen, Spaziergang in der Stadt, queren von Strassen und Begegnungen mit Hunden, Radfahrern und Menschengruppen.

Voraussetzung: Hunde haben Grundgehorsamkeit und sind sozial verträglich. Sollte dies noch nicht der Fall sein, sprechen Sie uns an, damit wir den richtigen Kurs für Sie finden!


zur Anmeldung


 

 

 


 


Welpengruppe von 8.-16. Lebenswoche

In dieser wichtigen Zeit in der Entwicklung des Hundes lernen die Welpen mit anderen Hunden richtig zu kommunizieren und hündisches Sozialverhalten.  Auch die Gewöhnung an die Umwelt und die Gewöhnung  an unterschiedlichste Geräusche und Untergründe sind wichtige Punkte. 

Beim Spiel erlernen Sie als Halter die Beurteilung von Spielsituationen, wann man ein Spiel auch mal unterbrechen muss, weil es für einen Welpen zu viel wird oder weil ein Welpe gemobbt wird. Themen wie z.B. Stubenreinheit, Beisshemmung und das spielerische erlernen von ersten Sicht-und Hörzeichen stehen ebenfalls auf dem Stundenplan.  

Gruppengröße: Wir stellen die Gruppen nach Größe der Welpen zusammen und nehmen pro Gruppe max. 6 Welpen in eine Gruppe.


zur Anmeldung



 


Basiskurs Junghundegruppe ab 5 bis 18 Monaten

Hier lernt Ihr Hund die Grundkommandos, die wir im alltäglichen Leben brauchen. Wir üben auf Feldwegen, im Wald, in belebten Zonen und am Bahnhof. Damit steigen die Umweltreize und auch die Anforderungen an die Hundeführer.  Für unsere Hunde eine Herausforderung, die wir mit Motivationsübungen und klarer Körpersprache meistern.

Themen und Signale die wir üben: Motivationsübungen, wie werde ich ein souveräner Hundeführer, Körpersprache, richtig spielen mit dem Hund, Sitz, Platz, Steh, Bleib, Fuß, Laufen an lockerer Leine.

Geeignet für: Alle Hunde ab 5 Monaten



zur Anmeldung

Aufbaukurs die jungen Erwachsenen - von 18 - 24 Monaten

Beschreibung:  Hier festigen wir die Grundkommandos unter verstärkter Ablenkung. Die ausgewählten Trainingsgebiete beinhalten auch Straßenverkehrsübungen und das ruhige Verhalten bei Stadtspaziergängen.

Themen und Signale die wir üben: festigen der  Grundkommandos unter starker Ablenkung, Fuß, Laufen an lockerer Leine, Rückruf aus der Entfernung, erste Freifolge.

Geeignet für: alle sozial verträglichen Hunde ab 16 Monate


zur Anmeldung


 

Basiskurs  zum Thema Leinenführigkeit 

Sie wollen entspannt mit Ihrem Hund spazieren gehen – er aber zieht Sie von einem Busch zum anderen? Warum ist das so? – und wie kann ich es ändern?
In diesem Workshop lernen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes zu bekommen. Dies ist der erste Schritt zu einer lockeren Leine. Im weiteren Verlauf lernen Sie das Führen des Hundes über Körpersprache unterstützt mit Hörzeichen. Das richtige Timing der positiven Verstärkung und souveränes Verhalten sind auch hier die Grundlage für den Erfolg. 

Anzahl Teilnehmer: max.6 Mensch-Hunde Teams



zur Anmeldung

hundeschule, hunde training und hundeschule nrw 

hundeschulehunde training  hundeschule nrw

Hund - Hund / Hund - Mensch Begegnungen

Begegnungen mit anderen Hunden oder mit Kindern sind für Dich und Deinen Hund ein Gräuel? 
Er geht in die Leine, zieht wie verrückt und bellt alles und jeden an?  Jeder Spaziergang ein Spießrutenlauf? 
Es ist schwierig in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren. Oft empfinden Hundehalter, wie auch die Hunde in solchen Situationen großen Frust. 

Was kann man dagegen tun und wie lernt der Hund seine bislang meist erfolgreiche Strategie zu ändern?
Die schon viel besprochenen Leinenaggression, ist meist folge von Frust und Unsicherheit, die sich durch die Bewegungseinschränkung zu solch einem Verhalten steigert. 
In diesem Kurs trainieren wir mit Dir, die Körpersprache deines Hundes richtig zu lesen und das Verhalten rechtzeitig zu unterbrechen. 

Voraussetzung: der Hund hat eine gute Leinenführigkeit. Sollte das nicht der Fall sein, empfehlen wir unsere Kurse Leinenführigkeit

zur Anmeldung

 




Workshop - Freilauf nicht möglich? - Aufbau eines zuverlässigen Rückrufs!

Der Freilauf – für unseren Hund die größtmögliche Freiheit! 
Der Wunsch nach einem Hund, der beim Rückruf zuverlässig und freudig zurückkommt ist kein Wunschtraum. 
Wichtig hierfür ist, neben einer guten Bindung zwischen Hund und Mensch, ein sicher antrainiertes Verhalten den äußeren Reizen widerstehen zu können.
In kleinen Schritten steigern wir beim Training die Reize bis der Hund auch den Ablenkungen durch andere Hunde, Jogger und anderen Versuchungen widerstehen kann. 

 Inhalte:

·        Grundlagentraining aus der Impulskontrolle 
·        Konditionierung  des Abrufs mit und ohne Pfeife
·        Das richtige Timing des Abrufes
·        Belohnung und Korrektur 


zur Anmeldung


  

Im Notfall vorbereitet sein!
Workshop: 
Erste Hilfe beim Hund in Theorie und Praxis

Erste Hilfe beim Hund kann Leben retten – Ein Workshop für Hundehalter, Trainer, Mitarbeiter im Tierschutz und Züchter.

Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Niedersachsen als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierung – HTF4718 - mit 3 Std. anerkannt.

Wir alle hoffen immer, dass es nicht so weit kommt! Doch manchmal geht es schneller als man denkt.

Richtiges handeln in Notsituationen kann Leben retten.

In unserem Workshop zum Thema Erste Hilfe beim Hund erlernen Sie in Theorie und Praxis worauf Sie achten müssen und wie Sie im Ernstfall richtig handeln. 

Termin:

Kosten: 

Ort: 
Tierärztlichen Praxis Dr. med. vet. Paul J. Hayer, Facharzt für Kleintiere

Beetstr. 68
32105 Bad Salzuflen

Referenten: 
Dr. med. vet. Paul J. Hayer, Tierarzt
Dr. Marita Hayer, Tierärztin

Hunde werden für die praktischen Übungen zur Verfügung gestellt.

In unserem Workshop zum Thema Erste Hilfe beim Hund erlernen Sie in Theorie und Praxis worauf Sie achten müssen und wie Sie im Ernstfall richtig handeln.

zur Anmeldung


Notfallsituation erkennen und richtig handeln:


Themen:

  • Messen der Vitalwerte Puls, Atmung, Temperatur
  • Verletzungen an Augen, Pfoten, Ohren und Mundhöhle
  • Safty first – Eigensicherung – die Maulschlinge
  •  Verbände anlegen 
  • die Magendrehung
  • Vergiftungen
  • Schock
  • Hitzschlag
  • Unterkühlung
  • Bissverletzung
  • Insektenstiche

Notfallmaßnahmen – Reanimation, Transport und richtige Lagerung

Kurse zur Auslastung des Hundes

Mit Bewegung des Hundes ist es meist nicht getan. Damit sich der Hund nicht langweilt und auf z.B. an Möbeln kaut, Schuhe kaputt macht oder sich ähnliche Hobbys sucht, ist es wichtig ihn auch anderweitig auszulasten. Die Nasenarbeit stellt hier für jeden Hund eine tolle Beschäftigung und dar. 

Hierzu bieten wir folgende Kurse an:

Basiskurs  Fährtentraining

Nasenarbeit stellt für jeden Hund eine tolle Beschäftigung und Auslastung dar. Es stärkt die Bindung zwischen Hund und Halter und ist für jeden Hund geeignet.
Beim Fährtentraining kommt es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf konzentriertes Arbeiten an. 

Bei diesem Kurs lernst Du, wie du einem Hund das Verfolgen und anzeigen von Objekten auf einer Spur beibringst. 

Anzahl Teilnehmer: max.6 Mensch-Hunde Teams

Kosten: 4 x 60 Min - 65€

Gruppengröße: max. 6 Hunde

 

zur Anmeldung


 

 

Workshop Clickertraining
Das Clickertraining ist eine positive Methode in der Hundeerziehung kommunizieren. Sie beruht auf der Konditionierung von einem Geräusch mit einer Belohnung.

Hunde die mit dem Clicker erzogen/trainiert werden, arbeiten gerne und selbstständig mit und haben stets Spaß am Training. Mit dem Clickertraining kann man die Grunderziehung aufbauen und festigen, Tricks trainieren, oder aber auch an Fehl- bzw. Problemverhalten arbeiten und diese lösen.


zur Anmeldung

 



Lernspaziergänge

In einer Gruppe von max. acht Mensch-Hunde-Teams gehen wir 60 Minuten spazieren und vertiefen durch
gezielte und ausgesuchte Ablenkungen unsere Kommandos. 

Anmeldungen sind erbeten.

Gruppengröße:offene Gruppe -
max. acht Personen 
Einstieg jederzeit möglich

Anzahl Stunden: 1

Kosten: 10€

Die Treffpunkte werden bei Anmeldung bekannt gegeben

 zur Anmeldung 

 

Termine: 

 




Herford

Sonntag, 28.04.19

Waldspaziergang

14.00 Uhr

Lage

Donnerstag, 09.05.19

Verkehrsmittel

17.00 Uhr

Bad Salzuflen

Sonntag, 12.05.19

Wald und Wiese

14.00 Uhr

Detmold

Montag, 13.05.19  

Stadtspaziergang

10.00 Uhr 

Lage

Sonntag, 26.05.19

Wildgehege

14.00 Uhr









Fotograf: Hans-Jürgen Hötger



hunde, training, outdoorOUTDOOR-TRAINING












Für Gehorsamkeit im Alltag heißt das Zauberwort Aufmerksamkeit des Hundes in Bezug auf seinen Menschen. 

Durch Trainingseinheiten, die Spaß machen, festigen wir Eure Beziehung und legen damit den Grundstein für eine erfolgreiche Erziehung im Alltag.

Die Kurse sind aufeinander aufbauend. Je nach Stand der Erziehung des Hundes, können die Kurse auch einzeln gebucht werden.

Voraussetzung: Ihr Hund ist sozial verträglich im Umgang mit Menschen und Artgenossen. 

Sollte dies nicht der Fall sein, berate ich Sie gerne bei einem Hausbesuch oder beim Einzeltraining.

Gruppengröße:
max. sechs Personen





 

training, social walk, hund,LERNSPAZIERGANG

In einer Gruppe von max. acht Mensch-Hunde-Teams gehen wir 60 Minuten spazieren und vertiefen durch gezielte und ausgesuchte Ablenkungen unsere Kommandos. 

Gruppengröße:: offene Gruppe -

max. acht Personen 
Einstieg jederzeit möglich

Anzahl Stunden: 1




 


leinenführigkeit, workshop, seminar, kursEINZELSTUNDEN

Hier nehme ich mir nur für Sie Zeit und helfe Ihnen individuell Ihr Trainingsziel zu erreichen. Sie erhalten nach vereinbarten Zielen einen ausgearbeiteten Trainingsplan anhand dessen wir das Training aufbauen und uns gemeinsam dem Ziel nähern.

Geeignet für: bei speziellen Problemen, Hunde die nicht für ein Gruppentraining geeignet sind.

Preis: 45 Minuten  - 45€;

Termine nach Vereinbarung 









Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die durch ihre berufliche oder familiäre Situation zu wenig Zeit haben ihren Hund selber kontinuierlich auszubilden.
Die Ausbildung erfolgt über ein individuell auf Ihren Hund abgestimmtes Programm zum Familien-Begleithund.
Nach der Ausbildung erhält der Hundebesitzer eine Einweisung.

...weitere Informationen zur Ausbildung.